Get Adobe Flash player

Partnerschaft und Familie: Staatliche Angebote

 

eff-zett das fachzentrum
Die Fachstellen von eff-zett das fachzentrum beraten und informieren Frauen, Männer und Jugendliche und begleiten sie in schwierigen Lebenssituationen. In den folgenden Bereichen wird eine spezialisierte Beratung angeboten:

  • Alimenteninkasso und Bevorschussung
  • Budgetberatung
  • Elternbildung
  • Beratung von Opfern von häuslicher und/oder sexueller Gewalt
  • Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Adoptionsabklärungen
  • Sexual- und Schwangerschaftsberatung
  • Trennungs-, Scheidungs- und Familienmediation

eff-zett das fachzentrum
Tirolerweg 8
6300 Zug

041 725 26 00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.eff-zett.ch

Montag bis Freitag telefonisch erreichbar: 8:30-11:30 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

 

  

punkto Jugend und Kind
punkto ist die Zuger Fachstelle für Kinderschutz und Jugendförderung. Sie ist unterteilt in die Bereiche Kinder- und Jugendschutz, Mütter- und Väterberatung und Jugendförderung. Die Mütter- und Väterberatung richtet sich an Eltern und ihre Kinder im Alter von 0-5 Jahren. Sie begleitet Eltern in Fragen der körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung ihrer Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter. Die Mütter- und Väterberatung bietet telefonische Beratung, auf Wunsch Hausbesuche und öffentliche Beratungen in den verschiedenen Zuger Gemeinden an. Sie ist zuständig für die folgenden Themen:

  • Rollenfindung als Eltern
  • Fragen rund ums Stillen
  • Ernährung und Gesundheitsförderung der Kinder
  • Körperliche und geistige Entwicklung der Kinder
  • Erziehungsfragen

Die Elternberatung ist zuständig für die folgenden Themen:

  • Alltagsbewältigung in der Familie
  • Beziehungen
  • Erziehungsfragen
  • Kindergarten, Schule oder Lehre
  • körperliche, seelische Gewalt in der Familie
  • Trennung und Scheidung

Die Jugendberatung steht allen Jugendlichen zur Verfügung, die im Kanton Zug wohnen oder eine Ausbildung absolvieren. Sie ist zuständig für die folgenden Themen:

  • Streit mit den Eltern
  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in der Schule
  • Fragen zu Beziehungen, Freundschaft oder Sexualität
  • Fragen über Rechte und Pflichten

Zuger Fachstelle - punkto Jugend und Kind
Bahnhofstrasse 6
6341 Baar

041 728 34 40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.punkto-zug.ch

Montag-Freitag: 8:30-12:00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr

 

 

Pro Juventute Kanton Zug
Pro Juventute setzt sich für Bedürfnisse von Kindern und Jugendlicher und die Umsetzung derer Rechte ein. Sie hilft in Notfällen, bietet soziale Dienstleistungen an und fördert Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung. Die Angebote von Pro Juventute Zug sind:

  • Beratung und Unterstützung in Familienfragen
  • Finanzielle Hilfe für Kinder, Jugendliche und Familien in Notsituationen (Göttibatzen)
  • Sozialpraktika
  • Ferien / Freizeit
  • Elternbrief
  • Angebot Finanzkompetenzen für Kinder und Jugendliche
  • Zusätzliche Leistungen an Witwen, Witwer und Waisen » Pro Juventute
  • Begleitete Besuchstage
  • Präventions- und Unterstützungsprojekte für Kinder, Jugendliche und Familie (z.B. Projekt „Handyprofis“, Unterrichtsmaterial „What's up“)

Pro Juventute Geschäftsstelle
Postfach 4609
6304 Zug

041 712 23 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.projuventute-zg.ch

 

 

Kovive 
Die Kovive-Projekte richten sich an armutsbetroffene Kinder, Jugendliche und Familien. Oft leiden sie unter schwierigen Lebenssituationen.

Kovive hilft konkret mit folgenden Punkten:

  • Entlastunsangebot für zuweisende Stellen
  • Ferien für Kinder bei Gastfamilien
  • Kinder- und Jugendlager
  • Familienferien

Kovive - Ferien für Kinder in Not
Unterlachenstrasse 12
6005 Luzern

041 249 20 80

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kovive.ch

Montag-Freitag: 9:00-12.00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr

 

 

Familienergänzende Kinderbetreuung
Im Kanton Zug besteht ein vielfältiges Angebot an familienergänzender Kinderbetreuung. Die Broschüre "Familienergänzende Betreuung" informiert Sie über dieses Kinderbetreuungsangebot. Sie kann beim Sozialamt bestellt oder auf der Homepage eingesehen werden.

www.kinderbetreuung-zug.ch

 

 

Familienhilfe
Die Familienhilfe des Kantons Zug bietet Hilfe und Entlastung,

  • wenn im Haushalt jemand erkrankt oder verunfallt ist.
  • wenn Familien oder Personen, sich in einer schwierigen Lebenslage befinden.
  • während der Schwangerschaft oder nach der Geburt.
  • für Familien mit vielen und/oder pflegebedürftigen Kindern.

Familienhilfe Kanton Zug
Baarerstrasse 131
6300 Zug

041 710 08 42

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.familienhilfe-zug.ch

Montag-Freitag: 8:00-12:00 Uhr

 

 

Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz
Vormundschaftliche Hilfestellungen sind Schutzmassnahmen.

  • Für Kinder sind sie notwendig, wenn ihre Bedürfnisse nicht oder nicht genügend durch die Eltern abgedeckt werden können (Kindesschutzmassnahmen).
  • Für Erwachsene ist vormundschaftliche Betreuung erforderlich, wenn sie ihre Interessen nicht selbstständig wahrnehmen und ihre Lebensgestaltung nicht eigenverantwortlich sicherstellen können.

Wenn jemand einen Verdacht hat, dass entweder das Wohl eines Kindes oder erwachsenen Person gefährdet ist, kann er sich an das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz oder an eine der Diakoniestellen wenden.

Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz
Bahnhofstrasse 12
Postfach 27
6301 Zug

041 723 79 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Abteilung Generation und Gesellschaft des Kantons Zug
Die Abteilung Generationen und Gesellschaft befasst sich mit den Querschnittsthemen Kind, Jugend, Familie, Alter, Integration und Armut. Zu den Aufgaben der Abteilung gehören insbesondere:

  • Pflegekinder-Oberaufsicht
  • Adoptionen
  • Kindes- und Jugendschutz
  • Jugendförderung
  • Koordinationsstelle familienergänzende Kinderbetreuung
  • Koordination Familienpolitik
  • Altersfragen
  • Integration der Migrationsbevölkerung
  • berufliche und soziale Integration

Kantonales Sozialamt
Generationen und Gesellschaft
Neugasse 2
6300 Zug

041 728 39 61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Montag-Freitag: 8:00- 11:45 Uhr und13:30-17:00 Uhr

  


Mutterschaftsentschädigung
Frauen, welche zum Zeitpunkt der Geburt erwerbstätig sind und in einem gültigen Arbeitsverhältnis stehen oder selbständig erwerbend sind, haben Anspruch auf eine Mutterschaftsentschädigung. Zudem müssen diese unmittelbar vor der Geburt des Kindes während mindestens neun Monaten im Sinne des AHV-Gesetzes obligatorisch versichert gewesen sein. Die Mutterschaftsentschädigung wird während 14 Wochen ausgerichtet.

Ausgleichskasse Zug
Baarerstrasse 11, Stadthof
6300 Zug

041 560 47 00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akzug.ch

Montag-Freitag: 8:30-17:00 Uhr

 

 

Kantonale Mutterschaftsbeiträge
Der Kanton Zug gewährt Frauen, welche sich in einer finanziell angespannten Lage befinden, bei Mutterschaft während einer bestimmten Zeit Beiträge.

Arbeitslosenkasse des Kantons Zug
Mutterschaftsbeiträge
Industriestrasse 24
6301 Zug

041 728 37 48

 

 

Familienzulagen
Im Kanton Zug haben neben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern auch Nichterwerbstätige in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Anspruch auf Kinder- und Ausbildungszulagen. Keinen Anspruch auf Familienzulagen haben Selbständigerwerbende.

Ausgleichskasse Zug
Baarerstrasse 11, Stadthof
6300 Zug

041 560 47 00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akzug.ch

Montag-Freitag: 8:30-17:00 Uhr